EU für die Bürger

Ist die EU für die Bürger da?
Ich verstehe die Politiker nicht mehr, wenn diese sich wundern, warum der eine oder andere kein Interesse an der EU zeigt.

EU für die BürgerAnhand von 1 Beispielen möchte ich mal meinen Nutzen an der EU verdeutlichen.

Es geht um Handy Tarife:
Wenn eine Firma aus Deutschland ein Produkt was vorher in Deutschland gebaut wurde, z.b. in Frankreich billiger produzieren kann, dann wird diese Firma die Produktion nach Frankreich verlegen. Das bedeutet doch das er die Dienste aus dem europäischen Ausland nutzt um Geld zu sparen.

Als Bürger von Deutschland und Europa würde ich jetzt auch gerne Geld Sparen. Ich würde gerne meinen Anbieter von z.b. O2 Deutschland (1 GB für 24,99 Euro) zu einen Tarif aus Italien z.b. Tre Italia (30 GB für 15,00 Euro) wechseln.

In einem Bericht auf DAS ERSTE heißt es auf die Frage ob ich zu einem europäischen Anbieter wechseln kann: Die klare Antwort: nein. Einen Anbieter aus dem Ausland wird man auch künftig nicht nutzen können. Und das will die EU-Kommission derzeit auch gar nicht.

Fazit: Bei diesem Thema ein tolles Europa nur für Firmen.

0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei