Eurovision Song Contest 2014

Was war das für ein  Eurovision Song Contest.
Kann es sein das nicht mehr auf die Lieder, sondern auf andere Kriterien geachtet wird.
Conchita Wurst hat den Eurovision Song Contest gewonnen und ich finde die Stimme und das Lied ja auch nicht schlecht. Ich finde es nur schade, dass immer mehr provoziert werden muss um den Contest zu gewinnen. Ein bisschen Frieden würde doch heute den Vorentscheid schon nicht überstehen.In dem spannenden Finale setzte sich Conchita Wurst mit “Rise Like A Phoenix” durch – Höhepunkt einer Show voller Effekte, Gegensätze und großartiger Momente.
Mir persönlich gefällt das so nicht mehr. Ich hätte es auch lieber wieder das die Sänger und Sängerinnen wieder in Ihrer Landessprache singen.
Wenn das so weitergeht, können wir ja nächstes Jahr Sascha Grammel mit Josie ins Rennen schicken. Ich glaube dann würde es wieder öfter heißen Germany 12 Points.

 

 

0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei