GFL schließt Fernsehrechtevereinbarung mit ZDF ab

Die German Football League (GFL) hat mit dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) eine Fernsehrechtevereinbarung abgeschlossen.

German Football League
German Football League

Diese gilt zunächst für die Saison 2017.
Eine enstprechende Vereinbarung konnte AFVD Präsident Robert Huber mit der Sportrechteagentur des ZDFs, SportA erzielen. Damit besteht für die GFL die Hoffnung, daß das ZDF auch redaktionelle Formate erstellt, die zur weiteren Popularisierung von American Football in Deutschland beitragen.

Quelle: Football-fan.de

0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei