Deutschland und die AFD

Demokratie ist, wenn das Volk durch freie Wahlen an der Machtausübung im Staat teilhat. Welches Problem hat nun Deutschland und die AFD?
Es werden Stimmen laut, das man die stärkste Oppositionspartei in Deutschland (AFD) nicht mehr zu Talkshows einladen soll. Parteien grenzen sich kategorisch von dieser Partei ab. Finden Sie es richtig, das eine Partei, die vom Volk frei gewählt worden ist, so behandelt wird? Ist die AFD wirklich so schlecht oder geht es einigen Bürgern in Deutschland nicht mehr so gut, dass sie etwas anderes wie die guten Parteien wählen? Demokratie ist nur dann gut, wenn jeder entweder die SPD, CDU, FDP oder die Grüne wählt.
Mein Verständnis ist da etwas anders: Die etablierten Parteien sollen sich mal wieder mehr um die Bürger und weniger um die Geschäfte kümmern. Welchen Grund sollte ich haben eine AFD zu wählen, wenn ich weiß das z.b. die SPD meine Interessen vertritt.
Also nicht immer auf eine Partei herumhacken, die Demokratisch gewählt worden ist. Die Politik soll sich um die Bürger kümmern das diese keinen Grund mehr haben eine Partei (AFD) zu wählen. Dann wird sich das Problem in meinen Augen von selber wieder erledigen.

Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung

Deutschland und die AFD
Deutschland und die AFD
1+

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei